SPÖ-Ortsorganisation Brunn/Wild

  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Picasa icon

Arztstelle in Brunn an der Wild wieder besetzt

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Brunn an der Wild!

 

Wie im letzten Roten Faden angekündigt, möchte ich selbst nochmals zur Besetzung unserer Arztstelle in Brunn an der Wild einige Zeilen schreiben:

Nachdem die Ärztekammer am 10.01.2014 die Arztstelle ausgeschrieben hatte, konnten wir bereits nach knapp 2 Monaten (18.03.) im Gemeindeamt durch Bürgermeister Josef Gumpinger sowie ich zeitgleich durch Landesrad Ing. Maurice Androsch in Erfahrung bringen dass sich bereits eine Ärztin für die Arztstelle in Brunn an der Wild beworben und auch den Zuschlag dafür erhalten hatte. Wir alle in der Gemeindestube tätigen Mandatare waren hoch erfreut über die rasche Besetzung unserer Arztstelle. Kommt es doch oft vor, dass nach einer nicht rasch besetzten Arztstelle die vorher vorhandenen Patienten sich um einen neuen Arzt in unmittelbarer Umgebung suchen und dann nur sehr zögerlich wieder zum Heimischen und in der Gemeinde tätigen Arzt oder Ärztin zurückkommen. Natürlich haben sich bereits Patienten die bei Dr. Wilhelm Heher in Behandlung waren einen neuen Arzt anvertraut. Dies war schon vermutlich aus medizinischen Gründen unumgänglich und notwendig. Wir hoffen aber das Frau Dr. Sarmata Szameit-Pfandler, Allgemeinmedizinerin, in Göpfritz an der Wild wohnhaft, in kurzer Zeit in die renovierte und behindertengerechte Arztstelle beziehen kann. Auch werden die „abgewanderten Patienten“ wieder zurück-kommen. Wir sind alle überzeugt davon. Wir wünschen unserer Ärztin alles Gute in unserer Gemeinde und viel Erfolg bei der medizinischen Behandlung ihrer Patienten. Auch werden wir Fr. Dr.Sarmata Szameit-Pfandler nach Wunsch alle notwendige Unterstützung zukommen lassen.

Alles Gute wünscht die SPÖ-Ortsorganisation Brunn an der Wild.

                                                                            

                                                                             GR Leopold Barth